Genre not found
Artist not found
Album not found
Song not found

Tiefenritt
Stillste Stund Lyrics


Fühl ihn weichen, den unseligen Druck,
Leichter werden die erdrückende Last,
Erschlaffen jene eiserne Hand,
Die dein Herz so kalt umfasst.

Komm mit auf meinen Tiefenritt,
Tiefer in das Reich der Lügen,
Wo alle Sorgen schwinden,
Sich Eis und Glut verbinden.

Enttäuscht von allem Lug und Trug
Leert sich des Denkens rationale Feste,
Verschlingen sich Gedankenreste
Auf deines Geistes Scharlachrot.

Komm mit auf meinen Tiefenritt,
Tiefer in das Reich der Lügen,
Wo alle Sorgen schwinden,
Sich Eis und Glut verbinden.

Komm mit auf meinen Tiefenritt,
Tiefer in das hohle Fleisch dring ein,
Bis alle Schleier sinken,
In warmen Blut ertrinken.

Manchmal spürst du es in ihrem Blick,
Wie sie dein Heiligstes verachten,
Es in Gedanken niederschlachten,
Auf dem Altar ihrer neidvollen Qual.

Das Warten so lang noch, der Zeitpunkt so fern,
Das Ziel so weit, so hoch der Stern.
Gelebt all die Wut und verschleudert all die Gier,
Die Verzweiflung schreit nach Blut, so geb ich es ihr.

Komm mit auf meinen Tiefenritt,
Tiefer in das Reich der Lügen,
Wo alle Sorgen schwinden,
Sich Eis und Glut verbinden.

Komm mit auf meinen Tiefenritt,
Tiefer in das Narrenspiel tauch ein,
Wo jedes Blatt sich wendet,
sich Hohn und Spott verschwendet.

Contributed by Lily W. Suggest a correction in the comments below.
To comment on specific lyrics, highlight them
Comments from YouTube:

Serana

Where has Stillste Stund been all my life? This is gorgeous!

mrnotmynick

Abgöttisch gut diese Frau... und das Gewand dazu...😍

Der Harlekin

Hach, das erste Lied was ich je von Stillste Stund gehört hatte, ich mags immer noch.
Und es passt irgendwie sehr gut, mitgenommen auf einen Ritt in die Tiefen ihrer Musik :)

Horror der Gruselige

that's a sin

Fher Vall

☠️🚬

Honorine Bertin

Does exists an instrumental version ? I wanna take off the voice.