Bushido, Staatsfeind Nr.1: We need your help!

  • I can comment on it

  • I know the meaning

  • I can review it

  • I can translate it

Skip to video »
Genre not found
Artist not found
Album not found
Song not found
Staatsfeind Nr.1
by Bushido

Ich bin der Staatsfeind
Ich bin wieder on Air, guck her, ich bin wieder on Air
Ich bin der Staatsfeind
Ich bin wieder on Air, guck her, ich bin wieder on Air
Ich bin der Staatsfeind
Ich bin wieder on Air, guck her, ich bin wieder on Air
Ich bin der Staatsfeind
Nummer 1, okay

Ich hasse diesen Ort und diese Wände sind kahl
Vom Gewichteheben hab ich langsam Hände aus Stahl
Denke nicht nach, warum ich mich in die Scheiße reit
Ich hasse euer Essen, hasse euer Schweinefleisch
Denn keiner weiß, hier ist es ungenießbar
Teile mir meine Matratze mit dem Ungeziefer
Und schon wieder frag ich mich, wie ist das nur gekommen
Auf einmal steck ich hier in einer blauen Uniform
Hier gibt es nur Beton, die Wände anthrazit
Das Einzige, was dir hier hilft, ist deine Fantasie
Ich schreib 'nen Brief, während mein Mithäftling sein Gras vertickt
Mein Zellennachbar wurde gestern in den Arsch gefickt
Ich warte, bis die Zeit endlich vorüberstreicht
Bin am Telefon, ein Wort von meinen Brüdern reicht
Du glaubst, ich übertreib, Junge, ich untertreib
Guck mich an, ich bin der Staatsfeind Nummer 1

Ich bin der Staatsfeind
Ich bin wieder on Air, guck her, ich bin wieder on Air
Ich bin der Staatsfeind
Ich bin wieder on Air, guck her, ich bin wieder on Air
Ich bin der Staatsfeind
Ich bin wieder on Air, guck her, ich bin wieder on Air
Ich bin der Staatsfeind
Nummer eins, okay

Wer ist jetzt krass von denen? Wer will mir was erzählen?
Ich habe im Knast gelebt und diesen Hass gesehen
Jetzt könnt ihr Spasten gehen, ihr habt euch ausgetobt
Ich drehe einmal am Tag die Runden auf dem Hof
Und ich tausche Brot gegen Tabak und Kippen
Und suche nachts, wenn ich schlafe, meine Mama im Kissen
Die anderen kiffen, auf diese Leute scheiß ich
Guck, ich sitze jetzt in Zelle 139
Heute weiß ich, ich war noch lange nicht ready
Ich grüße meine Knastis Günther, Harry und Eddy
Ich zahle keinen Penny, denn ich gewinne beim Würfeln
Hier findest du Araber und hier findest du Türken
Das Ding ist, wir dürfen zweimal in der Woche zum Duschen
Die Wächter kommen, warum? Ich habe sie doch nicht gerufen
Sie kamen mich noch nicht besuchen, und meine Mutter weint
Guck mich an, ich bin der Staatsfeind Nr. 1

Ich bin der Staatsfeind
Ich bin wieder on Air, guck her, ich bin wieder on Air
Ich bin der Staatsfeind
Ich bin wieder on Air, guck her, ich bin wieder on Air
Ich bin der Staatsfeind
Ich bin wieder on Air, guck her, ich bin wieder on Air
Ich bin der Staatsfeind
Nummer 1, okay

Du bist kein Gangster, du hast nur dein Leben verpasst
Die Deutsche Welle findet leider keinen Weg in den Knast
Ich lebe hier, anstatt wie du meinen Arsch zu verkaufen
Frage mich, was machen D-Bo, Eko und Chakuza da draußen?
Guck mal, wir brauchen jetzt jeden Tag ein Wunder hier
Jeder hier drin ist am Ende und unrasiert
Junge, hier stehst du jeden Tag auf um 10 vor 6
Dir fehlt der Sex, egal, du hältst am Leben fest
Du gehst nicht weg, Autogramme sind hier leichte Kohle
Am ersten Tag bekommst du Zahnbürste und zwei Kondome
Du kannst nicht ohne Jenna-Jameson-Poster auf Klo
100.000 Euro, das ist eine große Kaution
Hier ist es so, hier drin wirst du hart und clever
Hier tauscht du deine Bravo ein gegen ein Glas Nutella
Der Tag wird heller, bis endlich diese Wunde heilt
Guck mich an, ich bin der Staatsfeind Nr. 1

Ich bin der Staatsfeind
Ich bin wieder on Air, guck her, ich bin wieder on Air
Ich bin der Staatsfeind
Ich bin wieder on Air, guck her, ich bin wieder on Air
Ich bin der Staatsfeind
Ich bin wieder on Air, guck her, ich bin wieder on Air
Ich bin der Staatsfeind
Nummer 1 eins, okay

Contributed by William D. Suggest a correction in the comments below.
To comment on specific lyrics, highlight them

More Videos