Cashisclay feat. Diverse, Butterfly Effect: We need your help!

  • I can comment on it

  • I know the meaning

  • I can review it

  • I can translate it

Skip to video »
Genre not found
Artist not found
Album not found
Song not found
Butterfly Effect
by Cashisclay feat. Diverse

Mein Vater wollt', dass ich in seine Fußstapfen tret'
Doch vielleicht will ich in seinen Schuhen garnicht gehn'
Jeder Versuch kam zu spät mich zu drehen oder zu wenden
Trag' das Leben in den Händen, hab die Route verfehlt
Denn immer wieder wollte man mir sagen was ich bin
Welche Gabe ich habe, ich war damals noch ein Kind
Zeigt man dir in jungen Jahren zu viel Farbe, wirst du blind
Setz die Segel Richtung Hafen doch sie nahmen mir den Wind
Wer nicht wagt, der nicht gewinnt
Ich besaß Mut doch war ein Feigling
Ging auch morgens nicht raus, ich dachte, dass Schule mir die Zeit nimmt
Jugendlicherleichtsinn, als klein Kind hielt ich mich reif genug so kam der Schwur, dass ich es weit bring'
Nur leere Phrasen, ich war keinen Druck gewachsen
Wollte die Sterne fragen doch hab mich beeinflussen lassen
Hab mein Leben nicht gelebt & mir mein Ende erträumt
Versäumt, dass ich mich und nicht die Menschen enttäusch'
Und ich lebte doch ob es gut so ist, ich kann's nicht sagen
Die Vergangenheit ist wertlos und die Zukunft ist noch ungewiss
Es gibt leider keine perfekte Wahl
Bei allem muss du dein Lehrgeld bezahlen
Denn niemand außer du lernt aus den Fehlern die du machst
Schreib deine guten Taten mit einer Feder auf ein Blatt
Das sind Erfahrungen und Werte, die mir keiner mehr nimmt
All die Früchte, die ich ernte bis ich weiß wer ich bin

Und wenn ein Schmetterling den Wind mit seinen Flügeln bricht,
Kann er dafür sorgen, dass die halbe Welt verwüstet ist
Wenn eine Biene ihren Samen keiner Blüte gibt, kann sie die Erde verkleinern bis nichts mehr übrig ist!
Auf einem Hügel klingt ein zweiter Bongs(??) im Wind aus diesem Grund stirbt vielleicht irgendwann genau dein Kind!
Wir wollen diesen Planeten doch bloß mit unserer Tat vergolden
Können viel bewegen oder tragen ungeahnte Folgen

Und es geht auf und ab
Ich schwöre ich hab mit 21 Jahren mehr erlebt mehr gesehen als die Meisten je erfahren
Und jeder will es schaffen jeder redet von so Sachen, sieht den Sinn des Lebens am Boden der Jägermeisterflasche.
Das es Nachts halb besoffen an der Straßenecke stehen
Wir sind Bluthunde sowas kann dein Vater nicht verstehen
Und kein Fan weiß wer ich bin doch vertraut meinen Wort.
Ich hab mit 14 Jahren den Glanz in meinen Augen verloren
Ich taumel nach vorn und ich verdräng was ich kenn'
Seit du weg bist ist da nichts mehr was mich festhalten kann und ich rede viel zu viel aber mache einen Dreck
Jeder Schritt bewegt dein Leben Junge, Butterfly Effect!
Jeder Tag rennt vorbei, zieht die Mauer hoch
Komm verschenk dein Potential
Ich weiß Mama die Lage ist aussichtslos
Verbau mir alles und sagst, dass du an meinen Fehler nagst
Was bringt mir die bunte Zukunft in 'ner grauen Gegenwart?

Und wenn ein Schmetterling den Wind mit seinen Flügeln bricht,
Kann er dafür sorgen, dass die halbe Welt verwüstet ist
Wenn eine Biene ihren Samen keiner Blüte gibt, kann sie die Erde verkleinern bis nichts mehr übrig ist!
Auf einem Hügel klingt ein zweiter Bongs(??) im Wind aus diesem Grund stirbt vielleicht irgendwann genau dein Kind!
Wir wollen diesen Planeten doch bloß mit unserer Tat vergolden
Können viel bewegen oder tragen ungeahnte Folgen

Contributed by Andrew S. Suggest a correction in the comments below.
To comment on specific lyrics, highlight them

More Videos