MAMA WEISS
Omar Lyrics


Jump to: Overall Meaning ↴  Line by Line Meaning ↴

(College)

Nicht ohne Grund hab' ich Dämonenaura
Das Hase, was ich drücke, macht dir Schaden, Bruder, bau ma'
Ich hab' Schaden von den Jahren in der Zelle, Bruder, Trauer
Dreh du Runden in 'nem Beamer, ich dreh' Runden an der Mauer
Denn ich mach' Flex klein, bring' Teufel in Kopf rein
Weil bei uns hier die Sonne nur auf Zwei-Euro-Fach scheint
Dreiblatt Ler, verteil' im Keller
Kunde besteht auf die Testline, mach' heiß den Teller
Denn ich mach' kofferweise Hase in meinem Viertel
Keine Angst vor der Zelle, lass sie ruhig ermitteln
Scharfe in meinem Bunker, was für unter dem Kissen
Geht es um meine Scheine, bau' nicht auf mein Gewissen
Schon lange verloren, Bruder, zwischen Haufen und Zelle
Im Viertel aus Plattenbauten, mein Bruder, bin ich die Quelle
Reden über Moral, mein Bruder, da, wo ich leb', hält das Lachen nur so lange wie's Paket

Mama weiß, ich bin Dealer
Mama weiß, ich vergift' meine Brüder
Ja, ich geb' dem Teufel die Hand
Aber dafür leb' ich nie mehr wie früher

Mama weiß, ich bin Dealer
Mama weiß, ich vergift' meine Brüder
Ja, ich geb' dem Teufel die Hand
Aber dafür leb' ich nie mehr wie früher

Nicht ohne Grund sitz' ich in meiner Zelle
Egal, was du benötigst, ich besorg' es auf die Schnelle
Bruder, früher war ich Läufer, mittlerweile bin ich Quelle
Weil ich risikobereiter bin, als du an meiner Stelle
Denn ich mach' Packs fit, bin dauer auf Hektik
Weil sieben Handys sind mir auf die Dauer zu lästig
Drei-Mann-Zelle, verteile das Elle
Schmuggel' im FlixBus im Magen um die dreizehn Bälle, ey
Ich mach' den Film seit elf Jahren im Hood
Dein Kunde geht mir im Schnitt nach vier Jahren kaputt
Es kalt, so wie ich leb', verkaufe an tote Augen
Hast du nicht für mich gesessen, kann ich dir nicht vertrauen
Ein leben lang nur am bauen, lass die Sorgen verdrängen
Die Schule war für'n Arsch, im Viertel immer am hängen
Reden über Moral, die Leute, die uns hier kenn', wissen, ich sitz' LL für die Gang

Mama weiß, ich bin Dealer
Mama weiß, ich vergift' meine Brüder
Ja, ich geb' dem Teufel die Hand
Aber dafür leb' ich nie mehr wie früher

Mama weiß, ich bin Dealer
Mama weiß, ich vergift' meine Brüder
Ja, ich geb' dem Teufel die Hand
Aber dafür leb' ich nie mehr wie früher
Mama weiß, ich bin Dealer
Mama weiß, ich vergift' meine Brüder




Ja, ich geb' dem Teufel die Hand
Aber dafür leb' ich nie mehr wie früher

Overall Meaning

The lyrics of Omar's song "Mama Weiss" paint a vivid picture of a life entrenched in the underworld of drug dealing and crime. The singer of the song reflects on the consequences of his actions and the environment that shaped him. The opening verse sets the tone with a reference to a "demon aura" and the damage caused by his illicit activities. The imagery of spending years in a cell evokes feelings of sadness and regret, contrasting with the fast-paced lifestyle depicted in the lyrics.


The song delves into the gritty reality of life on the streets, where survival means making tough choices and distancing oneself from conventional morality. The singer navigates a dangerous world where trust is a rare commodity and loyalty comes at a steep price. The lyrics also touch upon themes of resilience and adaptation, as the singer describes evolving from a mere "runner" to a key player in the drug trade. The references to smuggling and deception underscore the lengths to which he is willing to go to protect his interests.


The chorus, where the singer acknowledges his role as a drug dealer and the harm it causes to others, shows a complex mix of guilt and acceptance. The repeated lines about giving in to temptation and making deals with the devil convey a sense of fatalism, as if the path chosen is irreversible. Despite the acknowledgment of wrongdoing, there is a sense of resignation and a desire for a different future, hinted at by the promise of not returning to the past way of living.


The final verses continue to paint a bleak picture of a life spent in confinement and on the edge of legality. The references to selling to "dead eyes" and the toll it takes on both the dealer and the clientele offer a glimpse into the toll of this lifestyle. The singer's musings on building a facade to shield himself from scrutiny and burying his worries reveal a facade of strength that masks vulnerability. Overall, "Mama Weiss" is a poignant reflection on a life shaped by circumstances and choices, capturing the complexity of morality, survival, and the enduring ties to the past.


Line by Line Meaning

Nicht ohne Grund hab' ich Dämonenaura
I have a demonic aura for a reason, indicating a troubled past


Das Hase, was ich drücke, macht dir Schaden, Bruder, bau ma'
The drugs I sell can harm you, brother, be careful


Ich hab' Schaden von den Jahren in der Zelle, Bruder, Trauer
I carry emotional scars from my years in prison, brother, filled with sadness


Dreh du Runden in 'nem Beamer, ich dreh' Runden an der Mauer
While you drive circles in a luxury car, I walk in circles around a prison wall


Denn ich mach' Flex klein, bring' Teufel in Kopf rein
I stay strong and let evil thoughts enter my mind


Weil bei uns hier die Sonne nur auf Zwei-Euro-Fach scheint
In our world, the sun only shines on small, low-value things


Dreiblatt Ler, verteil' im Keller
I distribute drugs in secret locations


Kunde besteht auf die Testline, mach' heiß den Teller
Customers demand quality drugs, so I prepare them carefully


Denn ich mach' kofferweise Hase in meinem Viertel
I sell a significant amount of drugs in my neighborhood


Keine Angst vor der Zelle, lass sie ruhig ermitteln
I am not afraid of prison, let them investigate


Scharfe in meinem Bunker, was für unter dem Kissen
I keep weapons hidden for protection


Geht es um meine Scheine, bau' nicht auf mein Gewissen
When it comes to money, I do not rely on my conscience


Schon lange verloren, Bruder, zwischen Haufen und Zelle
I have been lost for a long time, brother, between piles of drugs and prison


Im Viertel aus Plattenbauten, mein Bruder, bin ich die Quelle
In the neighborhood of high-rises, brother, I am the source of drugs


Reden über Moral, mein Bruder, da, wo ich leb', hält das Lachen nur so lange wie's Paket
Talking about morality, brother, where I live, laughter lasts only as long as the drug package


Mama weiß, ich bin Dealer
My mother knows I am a drug dealer


Mama weiß, ich vergift' meine Brüder
My mother knows I am harming others by selling drugs


Ja, ich geb' dem Teufel die Hand
Yes, I make deals with the devil


Aber dafür leb' ich nie mehr wie früher
But that is the price I pay to never return to my old life




Lyrics © Warner/Chappell Music, Inc

Lyrics Licensed & Provided by LyricFind
To comment on or correct specific content, highlight it

Genre not found
Artist not found
Album not found
Song not found
Comments from YouTube:

@26ixtv

Da wo ich leb, hält das Lachen nur so lange wies Paket 💯🧨

@scaz7843

Wann kommt der 2te Teil mit Omar bre

@mocrogakill2366

Ja unbedingt zweite teil

@vogelschreck123

Hau den 2 Teil raus biramin

@justin-fz6tp

Bruder bitte 2. teil

@Ibadallah119

jaa bitte hau teil 2 raus

10 More Replies...

@maximboss9262

Lange nicht mehr so krass auf ein Lied gefreut
Omar mit Abstand der krasseste zurzeit

@ailaha7717

💯💯💯

@dennisbulli4627

Bist du dumm? Wo ist das der krasseste? Hör dir Kollegah Rotlichtsonate an. Dann weißt du was krass ist. Lyrisch kann das hier jeder 5 jährige schreiben. Einfach whack

@schlitzistechnosound4680

@@dennisbulli4627 ich muss dich enttäuschen, aber da is Omar mit dem track hier um 10 ligen besser! Vorallem da er quasi ein "Newcomer" ist 🤷🏼‍♂️ aber is Geschmackssache.. Will keine Diskussion hier anfangen, aber alleine hier nach den ersten 10 Sekunden ist das Lied schon besser 😂😂😂😂😂

More Comments

More Versions