SEGEN UND FLUCH
Omar Lyrics


Jump to: Overall Meaning ↴  Line by Line Meaning ↴

(COLLEGE)
(Ayy, Jiby)

Sind paar Jahre vergangen
Außer viel Scheiß, hab' ich wenig gemacht
Vergift' deine Kinder
Und wenn ich dann 'ne Strafe bekomme, dann fleh' ich nach Kraft
Ich hab' wenig gedacht
Viel gehasst, wenig gelacht
Viel im Knast, wenig gehabt
Ich hab' Scheine, aber mein Leben verpasst
Heh, traurig
Freunde sehen Zukunft, ich sehe Blaulicht
Freunde wurden Feinde, darum vertrau nicht
Ob die Sache gut enden wird? Ich glaub' nicht
Immer mit beiden Augen auf Rauschgift
Klein verteilen macht auch Mist
Bis ich mich aus'm Block rausbring' oder auch nicht

Mir tut die Seele weh nach so viel Jahren, ich fühl' mich nicht gut
Betäub' mich und taumel' durch Straßen mit Jacky im Blut
Unsere Herzen sind betongepflastert, wir leben die Wut
Es ist Segen und Fluch, Segen und Fluch
Mir tut die Seele weh nach so viel Jahren, ich fühl' mich nicht gut
Betäub' mich und taumel' durch Straßen mit Jacky im Blut
Unsere Herzen sind betongepflastert, wir leben die Wut
Es ist Segen und Fluch, Segen und Fluch

Sind paar Jahre vergangen
Außer Anzeigen, hab' ich wenig gespart
Und wenn der Bulle Druck macht, steh' ich mein' Mann
Frag jeden, ich hab' nie was gesagt
Ich hab' vieles geplant
Zu viel gekifft, nie was getan
Zu viel im Kopf, Krise und Dramen
Mich nahm keiner außer Familie in' Arm
Heh, traurig
Knastgitter sehen, ich vermiss' eine Aussicht
Immer nur am Schweigen, bis Hass in mir ausbricht
Lieber Gott, hör mich, ich glaub', ich brauch' dich
Immer noch Herzrasen bei Blaulicht
Deiner netten Art, ich vertrau' nicht
Bis ich mich aus'm Block rausbring' oder auch nicht

Mir tut die Seele weh nach so viel Jahren, ich fühl' mich nicht gut
Betäub' mich und taumel' durch Straßen mit Jacky im Blut
Unsere Herzen sind betongepflastert, wir leben die Wut
Es ist Segen und Fluch, Segen und Fluch
Mir tut die Seele weh nach so viel Jahren, ich fühl' mich nicht gut
Betäub' mich und taumel' durch Straßen mit Jacky im Blut




Unsere Herzen sind betongepflastert, wir leben die Wut
Es ist Segen und Fluch, Segen und Fluch

Overall Meaning

In the lyrics of Omar's song "SEGEN UND FLUCH," he reflects on the passage of time and the consequences of his actions. He begins by acknowledging that a few years have passed, during which he has mostly wasted his time and indulged in harmful behavior. He confesses to feeling remorse for poisoning the minds of children and facing the consequences by seeking inner strength. Omar admits to his past mistakes and the negative cycle of hate, prison, and missed opportunities, symbolized by having money but feeling like he has missed out on life experiences. He laments the sadness of his situation, with friends moving forward while he only sees flashing police lights, underlying a sense of hopelessness and distrust.


The chorus conveys a deep sense of internal pain and self-medication to numb the emotions, as Omar wanders the streets with alcohol in his system. The metaphor of hearts paved with concrete symbolizes the hardness and bitterness that they carry, living in a perpetual state of anger and frustration. Omar acknowledges that his life is both a blessing and a curse, suggesting a complex mix of good and bad experiences and emotions that he grapples with. The repetition of this theme emphasizes his internal conflict and the struggle to find peace within himself.


As the lyrics continue, Omar reflects on his criminal activities and lack of financial stability despite years of living recklessly. He portrays a sense of loyalty and silence in the face of pressure from authorities, indicating a code of honor among his peers. He reveals his internal struggles, with drug use and inaction leading to a crisis and inner turmoil. Despite his tough exterior, Omar expresses a deep-seated longing for a brighter future and some form of divine intervention to guide him through his challenges.


Overall, the song paints a poignant picture of a troubled individual grappling with his past, present circumstances, and uncertain future. Omar's raw and introspective lyrics delve into themes of regret, addiction, loyalty, and the constant battle between inner demons and external pressures. The juxtaposition of blessings and curses in his life reflects the complexity of human existence and the constant struggle to find redemption and peace amidst turmoil. The haunting yet honest storytelling in "SEGEN UND FLUCH" offers a glimpse into the inner world of an individual torn between self-destruction and the desire for transformation.


Line by Line Meaning

Sind paar Jahre vergangen
Some years have passed by


Außer viel Scheiß, hab' ich wenig gemacht
Apart from a lot of crap, I have done little


Vergift' deine Kinder
Poison your children


Und wenn ich dann 'ne Strafe bekomme, dann fleh' ich nach Kraft
And when I receive punishment, I beg for strength


Ich hab' wenig gedacht
I have thought little


Viel gehasst, wenig gelacht
Hated a lot, laughed little


Viel im Knast, wenig gehabt
Spent a lot of time in jail, had little


Ich hab' Scheine, aber mein Leben verpasst
I have money, but missed out on life


Heh, traurig
Hmm, sad


Freunde sehen Zukunft, ich sehe Blaulicht
Friends see a future, I see blue lights


Freunde wurden Feinde, darum vertrau nicht
Friends turned into enemies, so I don't trust


Ob die Sache gut enden wird? Ich glaub' nicht
Will things end well? I don't believe so


Immer mit beiden Augen auf Rauschgift
Always keeping an eye on drugs


Klein verteilen macht auch Mist
Distributing in small quantities also causes trouble


Bis ich mich aus'm Block rausbring' oder auch nicht
Until I get out of the block, or not


Mir tut die Seele weh nach so viel Jahren, ich fühl' mich nicht gut
My soul hurts after so many years, I don't feel good


Betäub' mich und taumel' durch Straßen mit Jacky im Blut
Numb me and stumble through the streets with Jacky in my blood


Unsere Herzen sind betongepflastert, wir leben die Wut
Our hearts are paved with concrete, we live the anger


Es ist Segen und Fluch, Segen und Fluch
It is a blessing and a curse, blessing and curse




Lyrics © Warner Chappell Music, Inc.
Written by: Omar

Lyrics Licensed & Provided by LyricFind
To comment on or correct specific content, highlight it

Genre not found
Artist not found
Album not found
Song not found

More Versions