Lied für meine radikalen Freunde
Walter Mossmann Lyrics


Jump to: Overall Meaning ↴  Line by Line Meaning ↴

Dieses Lied ist für Anne-Marie
Wir haben zusamm' demonstriert, als die
Polizei mit Gasgranaten schoss –
Und wir waren doch waffenlos!
Im Knastwagen saß ich ziemlich allein
Aber sie schlich sich zu mir rein
Dann kamen Andere Arm in Arm –
Mensch, wurde mir da plötzlich warm!
Zuviel' Gefangene waren zuviel
Für's Räuber-und-Gendarmen-Spiel
Ein' Rädelsführer hau'n sie zu Brei –
Für hundert war kein Kittchen frei!

Dir, Anne-Marie, dank' ich den ersten Schritt
Nur wegen dir kamen Andere mit
Was du getan hast, ist radikal –
Ach, wärs doch normal!

Dieses Lied ist für Gustav auch
Der hat ein Holzbein und ein' dicken Bauch
Liebt Kaiserstuhlwein noch mehr als ich
Drum geht er nicht korrekt auf'n Strich!
Der ist ein Rundfunk-Redakteur –
Ich sage euch, der Job ist schwer –
Jedenfalls, wenns um die Wahrheit geht
Weil die dort im Giftschrank steht!
Gustav ließ uns ans Mikrofon
Wir war'n zu deutlich, das reichte schon
Also war seine Karriere kaputt –
Was kriegte der Mann auf'n Hut!

Du, Gustav, hast mal was riskiert
Bloß dass der Rundfunk informiert
Was du getan hast, ist radikal –
Ach, wärs doch normal!

Dieses Lied ist für die Miriam
Die sah damals Fotos aus Vietnam
Und wusste in Hamburg, fern vom Schuss
Was man gegen Krieg machen muss!
Wir brachten ihr nachts einen Deserteur
Hinter dem war die NATO her –
Sie fragte ihn nicht mal, wie er heißt
Hat ihn nach Schweden geschleust!
Ich hoff', sie wurde niemals gefasst –
Für solche Taten gab's nämlich Knast –
Die Kriegsverbrecher aus Washington
War'n auch am Ruder in Bonn!

Dir Miriam blüht kein Friedenspreis
Den pflückt ein Gangster, der Bomben schmeißt
Was du getan hast, ist radikal –
Ach, wärs doch normal!

Dieses Lied ist für die Barbara
Die war in Wyhl von Anfang an da
Muss doch vier Kinder versorgen und hat
Einen Job im Büro in der Stadt!
Als unser Auto samt Megaphon
Gesucht wurde wegen Agitation
Sagte sie nur: "Ein klarer Fall –
Den Käfer versteck ich im Stall!"
In ihrer Herberge war Platz
Trotz aller Terroristen-Hatz –
Unser VW saß friedlich im Heu
Und Esel und Ochs warn dabei!

Du, Barbara, hast nicht Worte gemacht
Sondern geholfen und laut gelacht
Was du getan hast, ist radikal –
Ach, wärs doch normal!

Dieses Lied ist für Alfred aus
Einem gelben Gewerkschaftshaus
Wo mancher heute die Klappe hält
Damit ihn kein Schießhund verbellt!
Ich hab' ihm gesagt: "Das ist doch Stuss
Der Unvereinbarkeitsbeschluss
Und die Atom-Mafia ist kriminell!
Trotzdem lädt der mich ein – offiziell!
Der ist nicht käuflich – na Gottseidank!
Weder von Siemens noch der Deutschen Bank
Irgendwann fliegt der aus seinem Büro –
Das ist Berufsrisiko!

Du, Alfred, dir verzeih'n sie doch nie
Deine Lust an der Demokratie
Was du getan hast, ist radikal –
Ach, tu's doch nochmal!

Dieses Lied ist für Georges Brassens
Den Liedermacher aus der Provence
Der liebt die Leut' und's Katzenvieh
Und bisschen die Anarchie!
Der hat mich gelehrt, mich umzuseh'n
Statt aufzuschau'n zu lichten Höh'n
Wo über uns sitzen Gesäße aus Stein –
Ärsche mit Heiligenschein!
Aber so um uns rum, vis–à–vis
Alfred und Gustav und Anne Marie
Miriam oder Barbara
Die brauchen wir, und die sind da!

Ich hab' euch dieses Lied erzählt
Weil sowas leicht auf'n Abfall fällt




Was da so klein scheint und normal
Das ist radikal!

Overall Meaning

The song "Lied für meine radikalen Freunde" by Walter Mossmann is a tribute to his friends who made a difference in his life by standing up for what they believed in. The song is a collection of four stories of people who were not afraid to take a radical stand for their beliefs. The first story is about Anne-Marie, whom Mossmann met at a demonstration where the police used gas grenades. He was arrested and put in a police van, but Anne-Marie sneaked in to be with him, and other friends joined them. Mossmann was overwhelmed by the support he received and acknowledged that Anne-Marie made the first step, which inspired others to join them. The second story is about Gustav, a journalist who supported Mossmann's political views, but when he let them speak on the radio, he lost his job. Mossmann admires Gustav for taking that risk, and wishes it was normal. The third story is about Miriam, who helped Mossmann smuggle a deserter out of Germany and into Sweden. Mossmann acknowledges that such actions could lead to imprisonment, but it was necessary to stand up against the war in Vietnam. The fourth story is about Barbara, who provided a hiding place for Mossmann's car, which was being searched by the police. She did not make any grand speeches, but helped as much as she could. Mossmann appreciates her practical support and acknowledges that it's the small acts of support that can make a difference.


Line by Line Meaning

Dieses Lied ist für Anne-Marie
This song is for Anne-Marie


Wir haben zusamm' demonstriert, als die Polizei mit Gasgranaten schoss – Und wir waren doch waffenlos!
We demonstrated together when the police shot gas grenades – and we were unarmed!


Im Knastwagen saß ich ziemlich allein Aber sie schlich sich zu mir rein
I was pretty alone in the prison van, but she sneaked in with me


Dann kamen Andere Arm in Arm – Mensch, wurde mir da plötzlich warm!
Then others came arm in arm – man, I suddenly got warm there!


Zuviel' Gefangene waren zuviel Für's Räuber-und-Gendarmen-Spiel
Too many prisoners were too much for the cops' game of cops and robbers


Ein' Rädelsführer hau'n sie zu Brei – Für hundert war kein Kittchen frei!
They beat up one ringleader – there was no cell for a hundred!


Dir, Anne-Marie, dank' ich den ersten Schritt Nur wegen dir kamen Andere mit Was du getan hast, ist radikal – Ach, wärs doch normal!
Anne-Marie, I thank you for taking the first step only because of you others joined in, what you did is radical – oh, if it were only normal!


Dieses Lied ist für Gustav auch Der hat ein Holzbein und ein' dicken Bauch Liebt Kaiserstuhlwein noch mehr als ich Drum geht er nicht korrekt auf'n Strich!
This song is also for Gustav, who has a wooden leg and a big belly and loves Kaiserstuhl wine even more than me so he doesn't walk straight on the street!


Der ist ein Rundfunk-Redakteur – Ich sage euch, der Job ist schwer – Jedenfalls, wenns um die Wahrheit geht Weil die dort im Giftschrank steht!
He is a radio editor – I tell you, the job is hard – at least when it comes to the truth because it lies in the poison cabinet!


Gustav ließ uns ans Mikrofon Wir war'n zu deutlich, das reichte schon Also war seine Karriere kaputt – Was kriegte der Mann auf'n Hut!
Gustav let us on the microphone, we were too clear, that was enough, so his career was ruined – what did that man get!


Du, Gustav, hast mal was riskiert Bloß dass der Rundfunk informiert
Gustav, you once took a risk just to inform the radio


Dieses Lied ist für die Miriam Die sah damals Fotos aus Vietnam Und wusste in Hamburg, fern vom Schuss Was man gegen Krieg machen muss!
This song is for Miriam who saw photos from Vietnam back then and knew in Hamburg, far from the shot what to do against war!


Wir brachten ihr nachts einen Deserteur Hinter dem war die NATO her – Sie fragte ihn nicht mal, wie er heißt Hat ihn nach Schweden geschleust!
We brought her a deserter at night who was being pursued by NATO – she didn't even ask his name and smuggled him to Sweden!


Ich hoff', sie wurde niemals gefasst – Für solche Taten gab's nämlich Knast – Die Kriegsverbrecher aus Washington War'n auch am Ruder in Bonn!
I hope she was never caught – there was jail for such acts – the war criminals from Washington were also at the helm in Bonn!


Dir Miriam blüht kein Friedenspreis Den pflückt ein Gangster, der Bomben schmeißt
There is no peace prize for you, Miriam – a gangster who drops bombs will pick that!


Dieses Lied ist für die Barbara Die war in Wyhl von Anfang an da Muss doch vier Kinder versorgen und hat Einen Job im Büro in der Stadt!
This song is for Barbara who was there from the beginning in Wyhl, has to support four children and has a job in the city office!


Als unser Auto samt Megaphon Gesucht wurde wegen Agitation Sagte sie nur: Ein klarer Fall – Den Käfer versteck ich im Stall!
When our car with a megaphone was searched for agitation, she just said: A clear case – I'll hide the Beetle in the stable!


In ihrer Herberge war Platz Trotz aller Terroristen-Hatz – Unser VW saß friedlich im Heu Und Esel und Ochs warn dabei!
There was room in her hostel despite all the terrorists' pursuit – our VW sat peacefully in the hay and donkeys and oxen were there!


Du, Barbara, hast nicht Worte gemacht Sondern geholfen und laut gelacht
Barbara, you didn't speak words but helped and laughed loudly


Dieses Lied ist für Alfred aus Einem gelben Gewerkschaftshaus Wo mancher heute die Klappe hält Damit ihn kein Schießhund verbellt!
This song is for Alfred from a yellow union hall where some keep their mouths shut today so that no watchdog barks at them!


Ich hab' ihm gesagt: Das ist doch Stuss Der Unvereinbarkeitsbeschluss Und die Atom-Mafia ist kriminell! Trotzdem lädt der mich ein – offiziell!
I told him: That's nonsense, the incompatibility decision and the atom mafia are criminal! Nevertheless, he invites me – officially!


Der ist nicht käuflich – na Gottseidank! Weder von Siemens noch der Deutschen Bank Irgendwann fliegt der aus seinem Büro – Das ist Berufsrisiko!
He's not for sale – thank God! Not from Siemens or Deutsche Bank. Someday he will be thrown out of his office – that's the risk of the trade!


Du, Alfred, dir verzeih'n sie doch nie Deine Lust an der Demokratie Ach, tu's doch nochmal!
Alfred, they will never forgive you for your love of democracy. Oh, do it again!


Dieses Lied ist für Georges Brassens Den Liedermacher aus der Provence Der liebt die Leut' und's Katzenvieh Und bisschen die Anarchie!
This song is for Georges Brassens, the songwriter from Provence, who loves people and cat life and a bit of anarchy!


Der hat mich gelehrt, mich umzuseh'n Statt aufzuschau'n zu lichten Höh'n Wo über uns sitzen Gesäße aus Stein – Ärsche mit Heiligenschein!
He taught me to look around instead of looking up at the bright peaks where stone seats sit above us – holy assholes!


Aber so um uns rum, vis–à–vis Alfred und Gustav und Anne Marie Miriam oder Barbara Die brauchen wir, und die sind da!
But around us, vis-a-vis Alfred and Gustav and Anne Marie, Miriam or Barbara – we need them, and they are here!


Ich hab' euch dieses Lied erzählt Weil sowas leicht auf'n Abfall fällt Was da so klein scheint und normal Das ist radikal!
I told you this song because something like that easily falls by the wayside. What seems small and normal is radical!




Contributed by Micah O. Suggest a correction in the comments below.
To comment on or correct specific content, highlight it

Genre not found
Artist not found
Album not found
Song not found
Comments from YouTube:

@marcmcpipe9245

Oh ja! Und zwar sowohl mit seinem deutschen Text als auch im frz. Original - "Chanson pour l'Auvergnat" von Georges Brassens.

@tomwottka5520

Kämpfen geht auch ohne Blutvergießen auf die friedliche Art - mit Gitarre und Gesang! Wäre schon, wenn alle Kämpfe so ausgetragen werden!

@diesunddas1914

Gibt es alle seine Lieder irgendwie auf CD oder so?

@mariannenack8673

HomerJ Simpson ich befürchte, heute kaum noch erhältlich. Wenn du willst, schicke ich dir gerne eine Kopie.

@diesunddas1914

@Marianne Nack Wie willst da anstellen?

@diesunddas1914

Okay, wollen wir das per Post machen denn? Das wäre toll! Im Osten gabs nur Biermann, aber der Moßmann hat immer besser gesungen!

@hansmuller4338

@HomerJ Simpson Ist Bettina Wegner nicht auch ausm Osten?

@diesunddas1914

@hans müller Also laut Wikipedia, wurde sie 47 in Berlin geboren. Aber ob sie im Osten blieb soweit hab ich noch nicht gelesen.

6 More Replies...

More Versions