Dog
Attwenger Lyrics


Jump to: Overall Meaning ↴  Line by Line Meaning ↴

Und über, und über,
Und über, und über gehen d’ Scheißhäuseln über.
Und wenn’s da so zugeht, bleibt dir gar nichts anderes über.
Und über, und über gehen d’ Scheißhäuseln über.
Und irgendwo gehen da schon wieder ein paar drüber.
Und über, und über gehen d’ Scheißhäuseln über.
Und das nicht nur da, sondern auch daraus hinüber.
Österreicher san g’mütlich, wenn man schaut,
Aber voll aggressiv bis knapp unter die Haut.
Österreicher san ungut, weil s’ Angst haben.
Und wenn s’ kei’ Angst haben,
Dann geht’s ihnen nicht gut.
Österreicher san Suderanten.
Red’ einmal mit deinen Onkeln und Tanten!
Österreicher san bieder,
Wennst glaubst, du kannst deppert werden,
Hau’ mer dich nieder!

Österreicher san Brunzer.
Wenn d’ Hosen voll ist,
Beten s’ ein Vaterunser.
Österreicher san Chauvis.
Im selber sich super finden da san sie Profis.
Österreicher san Profiteure,
Abzocker, bombastische Charmeure.
Österreicher san schnell beleidigt,
Wenn einer ’was sagt, wo er s’ nicht verteidigt.

Kannst sagen, was d’ willst,
Aber die Leut’ san leider nicht ganz dumm.
Und wenn s’ dir auch einreden, dass sie so blöd san,
Aber die Leut’ san leider nicht ganz dumm.

Ob die so tan, oder ob die so san:
Die Leut’ san leider nicht ganz dumm.

Wenn die, die die so blöd tan, aber all’ Weil’ so blöd tan,
Da könnt’ man doch grad meinen, dass die wirklich so blöd san.

Und über, und über gehen d’ Scheißhäuseln über.
Und wenn’s auch so blöd her geht, bleibt dir gar nichts anders über.
Pass auf, was sie sagen, wenn sie nur aufmachen den Mund!
Oder weißt du, was kommt, oder was noch kommen könnt’?

Und über, und über gehen d’ Scheißhäuseln über.
Und das nicht nur da sondern auch daraus hinüber.
Pass auf, was sie sagen, wenn sie nur aufmachen den Mund!
Und weißt du, was kommt, oder was noch kommen könnt’?
Und du weißt ja nicht, was kommt, oder was noch kommen könnt’!
Pass auf, was sie sagen, wenn sie nur aufmachen den Mund!

Aus Österreich kommen Bestien.
Die haben 180 000 jüdische Österreicher um’bracht und vertrieben,
Und Roma und Sinti, und Schwule, und Linke.
Österreicher san Verdränger,
Und bleiben, wenn’s weitergeht, all’ Weil’ wo hängen.
Lalalalalalalala.
Österreicher san ehrlich.
Und wenn sie ehrlich so san,
Dann san s’ aber g’fährlich.

Und wenn die so san, dann,
Dann fahr’ mer nimmer heim, dann.
Weißt, was ich mein?
Denn wenn die wirklich so san, dann,
Was meinst denn was mer tan dann?
Was tan mer dann?
Und wenn die so san, dann,
Dann fahr’ mer nimmer heim, dann.
Weißt, was ich mein?
Und wenn die wirklich so san, dann,
Was meinst denn was mir tan dann?
Dann fahr’ mer nimmer heim,
Weil ich nichts versäum’.

Ob die nur so tan,
Oder ob die auch so san,
Oder ob die so san,
Oder ob die nur so tan.
Ob die nur so tan,
Oder ob die auch so san,
Oder ob die so san,
Oder ob die nur so tan.
Oder ob die so tan,
Oder ob die auch so san,




Oder ob die nur so tan,
Oder ob die auch so san.

Overall Meaning

The song "Dog" by Attwenger explores the stereotypes and contradictions surrounding the Austrian identity. The start of the song describes overflowing toilets, which serves as a metaphor for the societal issues and tensions building up and ready to explode. The lyrics then delve into the various perceptions of Austrians, portraying them as both peaceful and aggressive, fearful and combative, and having a tendency towards complaining and being easily offended. It also highlights Austria's dark past of mass killings and expulsion of Jews, Roma, Sinti, homosexuals, and leftists during the Holocaust.


The song appears to be a critical analysis of Austrian culture and society, holding up a mirror to the tensions and contradictions that arise in it. It seems to suggest that while there are stereotypes that are associated with Austrians, there is also a deeper truth that exists beneath them. The central message in the song is a warning about the unpredictability of the Austrian personality, and the consequences that may arise if these tensions are not addressed.


The lyrics themselves are delivered in a fast-paced, almost manic style, with a repetitive musical accompaniment that emphasizes the urgency of the message being conveyed. The use of the toilet as a metaphor for societal tension also stands out as a creative use of language.


Line by Line Meaning

Und über, und über, Und über, und über gehen d’ Scheißhäuseln über.
The toilets are overflowing, again and again.


Und wenn’s da so zugeht, bleibt dir gar nichts anderes über.
When everything goes wrong, you have no other choice.


Und irgendwo gehen da schon wieder ein paar drüber.
And some people just go too far.


Österreicher san g’mütlich, wenn man schaut,
Austrians seem relaxed at first glance.


Aber voll aggressiv bis knapp unter die Haut.
But they can become aggressive quickly.


Österreicher san ungut, weil s’ Angst haben.
Austrians can be unpleasant because they are afraid.


Und wenn s’ kei’ Angst haben, Dann geht’s ihnen nicht gut.
And when they're not afraid, they don't feel good.


Österreicher san Suderanten.
Austrians like to complain.


Red’ einmal mit deinen Onkeln und Tanten!
Just talk to your uncles and aunts.


Österreicher san bieder, Wennst glaubst, du kannst deppert werden, Hau’ mer dich nieder!
Austrians are conservative, and if you act stupid, they'll hit you.


Österreicher san Brunzer.
Austrians are complainers and even pray when they have an accident.


Wenn d’ Hosen voll ist, Beten s’ ein Vaterunser.
When they mess up their pants, they pray to God.


Österreicher san Chauvis.
Austrians are chauvinistic and arrogant.


Im selber sich super finden da san sie Profis.
They are experts at thinking they're great.


Österreicher san Profiteure, Abzocker, bombastische Charmeure.
Austrians are profiteers, swindlers, and charmers.


Österreicher san schnell beleidigt, Wenn einer ’was sagt, wo er s’ nicht verteidigt.
Austrians are easily offended when someone challenges them.


Kannst sagen, was d’ willst, Aber die Leut’ san leider nicht ganz dumm.
You can say what you want, but people are not completely stupid.


Und wenn s’ dir auch einreden, dass sie so blöd san, Aber die Leut’ san leider nicht ganz dumm.
Even if they try to convince you otherwise, people are not completely stupid.


Ob die so tan, oder ob die so san: Die Leut’ san leider nicht ganz dumm.
Whether they're pretending or not, people are not completely stupid.


Pass auf, was sie sagen, wenn sie nur aufmachen den Mund!
Be careful of what they say when they open their mouths.


Und weißt du, was kommt, oder was noch kommen könnt’?
And do you know what's coming, or what could come next?


Aus Österreich kommen Bestien. Die haben 180 000 jüdische Österreicher um’bracht und vertrieben, Und Roma und Sinti, und Schwule, und Linke.
Austrians have a history of being responsible for the deaths and deportation of many people, including Jews, Roma, Sinti, homosexuals, and leftists.


Österreicher san Verdränger, Und bleiben, wenn’s weitergeht, all’ Weil’ wo hängen.
Austrians like to avoid problems and stay where they are when things get worse.


Österreicher san ehrlich. Und wenn sie ehrlich so san, Dann san s’ aber g’fährlich.
Austrians may be honest, but that could be dangerous.


Denn wenn die wirklich so san, dann, Dann fahr’ mer nimmer heim, dann.
Because if they're really like this, then we'll never go home again.


Weißt, was ich mein? Denn wenn die wirklich so san, dann, Was meinst denn was mer tan dann? Was tan mer dann?
Do you know what I mean? Because if they're really like this, then what do you think we'll do?


Ob die nur so tan, Oder ob die auch so san, Oder ob die so san, Oder ob die nur so tan.
Are they pretending or are they really like this?


Oder ob die so tan, Oder ob die auch so san, Oder ob die nur so tan, Oder ob die auch so san.
Are they pretending, or are they really like this?




Contributed by Aaliyah K. Suggest a correction in the comments below.
To comment on or correct specific content, highlight it

Genre not found
Artist not found
Album not found
Song not found