Nacht voll Schatten
Juliane Werding Lyrics


Das letzte Mal als wir uns sahen
Hell war der Mond und die Nacht voll Schatten
Fühlte ich das Unheil nähen

Hell war der Mond und die Nacht voll Schatten
Und ein Geheimnis
Von dem ich nichts weiß

Trieb dich fort in die Dunkelheit
Eine offene Rechnung
Ein alter Streit
Auf dem andern Ufer der Nacht

Am Himmel zogen wilde Wolken
Hell war der Mond und die Nacht voll Schatten
Ich lief dir nach und konnte dir nicht folgen

Hell war der Mond und die Nacht voll Schatten
Ich hörte Stimmen
Jemand schien dir zu drohen

Irgendwo in der Dunkelheit
Sieben Schüsse fielen
Ein Mann lief davon
An dem andern Ufer der Nacht

Ich spüre in mir daß
Ich deine Nähe nie verliere
Ich spüre in mir eines Tages bin ich bei dir

Vier Uhr früh ich denk an damals
Hell war der Mond und die Nacht voll Schatten
In jedem Traum sehe ich dich vor mir

Hell war der Mond und die Nacht voll Schatten
Und wenn mich die Erinnerung quält

Such ich dich in der Dunkelheit
Du lebst jetzt in einer besseren Welt
Auf dem anderen Ufer der Nacht

Ich spüre in mir daß ich deine Nähe nie verliere
Ich spüre in mir eines Tages bin ich bei dir

Ich such dich in der Dunkelheit
Du lebst jetzt in einer besseren Welt
Auf dem andern Ufer der Nacht

Am Himmel zogen wilde Wolken
Hell war der Mond und die Nacht voll Schatten
Ich lief dir nach und konnte dir nicht folgen

Hell war der Mond und die Nacht voll Schatten
Und wenn mich die Erinnerung quält

Such ich dich in der Dunkelheit
Du lebst jetzt in einer besseren Welt
Auf dem andern Ufer der Nacht
Hell war der Mond und die Nacht voll Schatten

Und die Nacht voll Schatten

Lyrics © BMG RIGHTS MANAGEMENT US, LLC
Written by: MICHAEL GORDON OLDFIELD

Lyrics Licensed & Provided by LyricFind
To comment on specific lyrics, highlight them
Genre not found
Artist not found
Album not found
Song not found
Comments from YouTube:

ɱeʅᎥცee

Wie schön sie live singen kann und das mit einer Erkältung, das soll erstmal jemand nachmachen.

Tieu Kha Vu

@Holger Pisa Also, ich wäre dafür dass Juliane, zumindest noch ein letztes mal ein Album rausbringt. Wie hätte sie denn heute geklungen? A) fröhlich wie in den 70ern, B) idyllisch und mystisch wie auf den Alben "Land der langsamen Zeit" von 1997 bis hin zum allerletzten "Ruhe vor dem Sturm" von 2008, C) Eine Mischung aus beidem - (Antwort A und B),
D) Wie der letzte Dreck; der inpunkto "Deutschpop" der im Radio läuft.

Holger Pisa

@Torsten Karlsruhe Alle Kollegen und Sänger sagten er sei zu allen loyal und herzlich. Er mochte Juliane. Weil er es gut fand, dass sie neben der Musik noch eine Ausbildung gemacht hat.....Wer weiß ob sie sonst in das Dschungelcamp gemusst hätte oder ins Sommerhaus der Stars ( wo es keine Stars gibt)....

Torsten Karlsruhe

😝 Und dieser Schleimer Heck muss sich gleich noch anschleimen ... was für ein unheimlich arroganter, überheblicher, eingebildeter Schwätzer! Brrrrrr - schüttel!

Volkswagen-MK7

wahr noch alles ohne autotune

Tieu Kha Vu

@Ron k Durchaus

3 More Replies...

Stefan Paulus

Oh ja, sie hat Liveauftritte gehasst. Man hört ihre Stimme flackern. Aber eine einzigartig schöne Stimme.

Tieu Kha Vu

Ich höre das gar nicht raus, dass sie mit ihrer Stimme flackert.

Jan Pracht

Tolle Frau mit unglaublicher Stimme. Schade, dass sie seit 10 Jahren nicht mehr singt.

Michelsel Melanie

Die deutsche und englische Version sind toll der Text ist schön und die stimme auf Zelt-Fest wurde das immer gespielt kult alle Lieder von ihr

More Comments

More Videos