Extrabreit, Liebling: We need your help!

  • I can comment on it

  • I know the meaning

  • I can review it

  • I can translate it

Skip to video »
Genre not found
Artist not found
Album not found
Song not found
Liebling
by Extrabreit

Komm wir fahren nach Paris
und tollen dort die ganze Nacht
durch einen dunklen Metro- Schacht
Du springst lachend in den Fluß
dein Haar das ist ganz nass
denn schwimmen macht dir Spaß
und auf deiner linken Schulter sitzt der Teufel schreit „hurra“
und dann macht es peng und er is nicht mehr da
Komm wir teilen uns die Welt
und von der nächsten Sparkasse
holn wir uns das Geld
Alles, was du willst ist dein
Ein Schloss ein Auto und der Mond
wo noch keiner wohnt
Und auf deiner linken Schulter sitzt der Teufel schreit „hurra“
und dann macht es peng und er ist nicht mehr da
Du bist mein starker Held
Liebling, der Teufel liegt dir zu Füßen
sag ihm, ich lass ihn grüßen
er frisst dir aus der Hand

Contributed by Ava N. Suggest a correction in the comments below.
To comment on specific lyrics, highlight them

More Videos