Sido, Steig ein!: We need your help!

  • I can comment on it

  • I know the meaning

  • I can review it

  • I can translate it

Skip to video »
Genre not found
Artist not found
Album not found
Song not found
Steig ein!
by Sido

Steig ein, Ellenbogen aus dem Fenster, wie ein Gangster
Ich mach das Auto mit dem Hengst klar
Frisch rasiert, frischen Sack, frisch tätowiert
Kleine äußerliche Mängel retuschiert
Du musst gut ausseh'n in Berlin, sonst wird's stressig
Guck dich um, alle Versager sind hässlich
Coole Klamotten und der richtige Sound
Scheibe runter, Bass dröhnt, Loveparade staunt
Die Snare und die Kick, fühl den Beat und nick
Zeig deinen ich-geb-'nen-Fick-auf-Alles-Blick
Zieh am Joint, mein Freund, mach das Fass auf
Ich zeig dir die Stadt, yo Roman, dreh den Bass auf

Steig ein, ich zeig dir die Stadt
Breite Straßen, schöne Villen, dunkle Ecken
Solange bis der Wagen kein Benzin mehr hat
Orte für Action und Plätze zum verstecken
Steig ein, ich zeig dir die Stadt
Breite Schultern, Nazis und Zecken
Solange bis der Wagen kein Benzin mehr hat
Steig ein, es gibt noch so viel zu entdecken

Steig ein, zieh die weiße Line,
Die Party geht auf mich hau rein, behalt den Schein
Jetzt wird gesoffen, doch halt die Augen offen
Und bleib nirgends steh'n es gibt noch so viel zu seh'n
Guck nach rechts, ein Banker der sich Koks kauft
Und guck links, der Junkie der sich Obst klaut
Guck da der Plattenladen, die Geschäfte laufen nicht
Und sieh die 14-Jährigen da hinten verkaufen sich
Ein Stück weiter wird die Welt wieder hell
Prunkvolle Villen und ein 5-Sterne Hotel
Auch wenn so 'ne Gegend meine Stadt völlig entstellt
Ist Berlin immer noch die schönste Stadt auf der Welt

Steig ein, ich zeig dir die Stadt
Breite Straßen, schöne Villen, dunkle Ecken
Solange bis der Wagen kein Benzin mehr hat
Orte für Action und Plätze zum verstecken
Steig ein, ich zeig dir die Stadt
Breite Schultern, Nazis und Zecken
Solange bis der Wagen kein Benzin mehr hat
Steig ein, es gibt noch so viel zu entdecken

Steig ein, ich will dir was zeigen
Den Platz an dem sich meine Leute rumtreiben
Hohe Häuser, dicke Luft ein paar Bäume
Menschen auf Drogen, hier platzen Träume
Wir hier im Viertel kommen klar mit diesem Leben
Ich hab alle meine Freunde aus dieser Gegend
Hab doch keine Angst vor dem Typ mit dem Schlagring
Er ist zwar ein bisschen verrückt, doch ich mag ihn
Ich kann verstehen, dass du dich hier nicht so wohl fühlst
Dass du viel lieber zuhause im Kohl wühlst
Du sitzt lieber an 'nem gut gedeckten Tisch
Dann merkst du schnell, Berlin is nix für dich

Steig ein, ich zeig dir die Stadt
Breite Straßen, schöne Villen, dunkle Ecken
Solange bis der Wagen kein Benzin mehr hat
Orte für Action und Plätze zum verstecken
Steig ein, ich zeig dir die Stadt
Breite Schultern, Nazis und Zecken
Solange bis der Wagen kein Benzin mehr hat
Steig ein, es gibt noch so viel zu entdecken

Steig ein, ich zeig dir die Stadt
Breite Straßen, schöne Villen, dunkle Ecken
Solange bis der Wagen kein Benzin mehr hat
Orte für Action und Plätze zum verstecken
Steig ein, ich zeig dir die Stadt
Breite Schultern, Nazis und Zecken
Solange bis der Wagen kein Benzin mehr hat
Steig ein, es gibt noch so viel zu entdecken

Steig ein

Lyrics © Sony/ATV Music Publishing LLC
Written by: ROMAN PREYLOWSKI, PAUL WUERDIG

Lyrics Licensed & Provided by LyricFind
To comment on specific lyrics, highlight them

More Videos