Juliane Werding, Ans Meer zurück: We need your help!

  • I can comment on it

  • I know the meaning

  • I can review it

  • I can translate it

Skip to video »
Genre not found
Artist not found
Album not found
Song not found
Ans Meer zurück
by Juliane Werding

Unfall auf der Autobahn, die Wagen stehen still
Blaulicht, Polizeisirenen schreien
Ein Mann klopft an die Scheibe, weil er mit mir fahren will
Ich sage: "Warum nicht?", und er steigt ein
Er nennt keinen Namen, er sieht müde aus
Endlich geht es weiter, und er sagt: "Ich will nach Haus"

"Ich will ans Meer zurück, ein letzter Blick
Spüren, wie der Wind mir Flügel gibt
Ich will ans Meer zurück, dort wo das Glück
Mich endlich wieder in die Arme nimmt"

Den Rest der Reise schweigt er, bei Hamburg steigt er aus
Der Himmel wird am Horizont schon rot
Am Morgen in der Zeitung der Unfall, sein Gesicht
Sie schreiben: Dieser Mann war sofort tot
Er war ohne Namen, er sah müde aus,
Ich hör noch, wie er sagte: "Bald bin ich zu Haus"

"Ich will ans Meer zurück, ein letzter Blick
Spüren, wie der Wind mir Flügel gibt
Ich will ans Meer zurück, dort wo das Glück
Mich endlich wieder in die Arme nimmt"

"Ich will ans Meer zurück, ein letzter Blick
Spüren, wie der Wind mir Flügel gibt
Ich will ans Meer zurück, dort wo das Glück
Mich endlich wieder in die Arme nimmt
Ich will ans Meer zurück, ein letzter Blick
Spüren, wie der Wind mir Flügel gibt
Ich will ans Meer zurück, dort wo das Glück
Mich endlich wieder in die Arme nimmt
Ich will ans Meer zurück, ein letzter Blick
Spüren, wie der Wind mir Flügel gibt
Ich will ans Meer zurück, dort wo das Glück
Mich endlich wieder in die Arme nimmt"

Contributed by Anthony N. Suggest a correction in the comments below.
To comment on specific lyrics, highlight them